7 entscheidende Gründe für softwaredefinierten Speicher im Jahr 2018

In Zeiten von Multiple-Clouds, digitaler Transformation, ungezügelten Datenwachstums, Big-Data-Analysen und dem Internet der Dinge (IoT) erleben IT-Abteilungen einen enormen Modernisierungsdruck. Als Reaktion darauf müssen IT-Abteilungen, agiler, reaktionsfähiger, kostengünstiger, serviceorientierter und cloud-fähiger werden.

Nirgendwo ist der Druck zur Modernisierung größer als bei Speichersystemen. Daten werden die entscheidende Waffe zur Differenzierung vom Wettbewerb sein – dabei geht es besonders um unstrukturierte Daten. Um mitzuhalten, müssen ITAbteilungen Lagersilos beseitigen und agile Lösungen bereitstellen, die möglichst viele unterschiedliche Workloads unterstützen.

Aber wie erkennen Sie, welche Eigenschaften für Ihr Unternehmen die richtigen sind? Wir haben 7 wichtige Bewertungsfaktoren für SDS zusammengestellt.

 Digital
Veritas

Send to Other

Share