Smart Selling Tools - Benchmark-Studie 2017 Zu Vertriebstechnologie

EINLEITUNG

Vertriebsorganisationen steht mittlerweile eine steigende Anzahl an Technologielösungen (Salestech) zur Verfügung. Für die folgende Studie hat Smart Selling Tools aktive Fachkräfte im Vertrieb zu ihren eingesetzten Lösungen, dem Zufriedenheitsgrad, der Verwendung und den geplanten Anschaffungen befragt.

Mit interessanten Ergebnissen: Von den 26 betrachteten Kategorien für Vertriebs-Tools werden nur zwei von mehr als der Hälfte der befragten Organisationen eingesetzt (CRM- und Online-Meeting-Tools). Weitere zwei werden von mehr als 40 % genutzt (Lösungen für die Lead-Listen-Generierung und für elektronische Unterschriften). Alle anderen werden dem Bericht zufolge von weniger als 25 % der Befragten verwendet – ein Großteil der Kategorien sogar nur von weniger als 15 % der Vertriebsorganisationen. Damit liegt die Vermutung nahe, dass Vertriebs-Teams mit den unterschiedlichsten Werkzeugen experimentieren, um sich im Wettbewerb behaupten zu können.

„Bei über 500 Vertriebslösungen weiß ein Käufer doch gar nicht, wo er überhaupt anfangen soll“, sagt Nancy Nardin, Gründerin und CEO von Smart Selling Tools. „Das Wissen, dass die meisten Unternehmen vier Arten von Lösungen favorisieren, kann als solider Ausgangspunkt im Entscheidungsprozess für die eigene Vertriebstechnologie gelten.“

Welche Lösungen sind also die vielversprechendsten? Unter den vier am häufigsten eingesetzten Werkzeugen erzielten jene für elektronische Unterschriften die höchsten Zufriedenheitswerte von 4,0 und mehr. Ebenfalls unter den Top Vier im Hinblick auf Zufriedenheit sind Lösungen für Sales Enablement und Video Selling sowie Dialer-Software.

Unabhängig von den betrachteten Lösungen gaben 46 % der Teams an, dass sie 2018 ihre Investitionen in die Technologieinfrastruktur für Vertriebsprozesse steigern möchten. Für jene, die dabei vor allem Wert auf Mehrwert und Rentabilität legen, schienen Lösungen für elektronische Unterschriften die erste Wahl zu sein. Die folgenden Folien informieren über die weiteren Erkenntnisse der Studie.

 

We may share your business information with Adobe whose content you choose to view on this website

 Digital

Send to Other

Share